Elektrische Zahnbürsten - Bessere Reinigung der Zähne - Kramm - Bürobedarf, Druckerpatronen, Schreibwaren, Spielzeug,
Suche
  • info@presse-kramm.de
  • Tel. 05067 / 69523
Suche Menü

Elektrische Zahnbürsten – Bessere Reinigung der Zähne

 Gehören Sie zur neuen oder zur alten Generation? Putzen Sie Ihre Zähne mit einer alten Handzahnbürste oder mit neuen, modernen elektrischen Zahnbürsten?

Falls noch keine gute oder Sie mit Ihrem jetzigen Gerät nicht zufrieden sind, sollten sie darüber Nachdenken, sich eine neue anzuschaffen.

Eine elektrische Zahnbürste reinigt mindestens doppelt so gut, wie eine gewöhnliche Handzahnbürste. Den Vergleich stellen auch viele der bekannten Hersteller wie Oral-B oder Philips auf. Die Reinigungsleistung ist wirklich um ein vielfaches besser, testen Sie es aus!

Vor- und Nachteile Elektrischer Zahnbürsten

 Die Vorteile einer guten elektrischen Zahnbürste gehen von besserer Mundpflege und einhergehenden Prophylaxe von Karies, Mundgeruch und Zahnverfärbungen bis zu dem Senken der Zahnarzt besuche. Wie gut wäre es, wenn Sie nur noch zur halbjährlichen Vorsorge Untersuchung gehen müssten?

Die Funktionsvielfalt der neuen Geräte ist sagenhaft. Es gibt viele verschiedenen Funktionen wie die Andruckkontrolle, Polieren der Zähne, Sensitive Programm und noch vieles mehr. Zu den verschieden Arten und Funktionen von elektrischen Zahnbürsten gibt es eine schöne Seite.  Hier mal der Link.  Die Verwendung der verschiedenen Programme hilft mir dabei, meine Zähne sauber und weiß zu halten. Selbst nach meiner Weisheitszahn Operation konnte ich mit dem Sensitive Programm meine Zähne gründlich pflegen.

Ich persönlich bin immer eher der Schummler beim Zähneputzen gewesen. Durch einen eingebauten Timer, werde ich jedoch immer alle 30 Sekunden daran erinnert, dass ich von einer Mundhälfte zur nächsten wechseln soll. Das hilft mir immer dabei, auf die empfohlene Putzdauer von 2 Minuten zu kommen.

Leider hat eine elektrische Zahnbürste auch Ihre Nachteile.

Der Kauf eines Gerätes ist zu Beginn im Vergleich eher teuer. Nach etwa 3-4 Monaten benötigt man auch einen neuen Bürstenkopf, der kostet auch etwas. Also finanziell betrachtet, ist das Gerät etwas teurer.

Der Akku hält bei alten Geräten nur sehr kurz, aber bei neueren Geräten sogar bis zu drei Wochen. Für alle die ungern auf die Akkulaufzeit achten oder vergesslich sind, ist das eventuell ein Nachteil.

Ich persönlich finde die Nachteile im Vergleich zu den Vorteilen absolut nichts aussagend. Wer das Geld für eine elektrische Zahnbürste hat, sollte es auf jeden Fall einmal Probieren.

Es gibt drei verschiedene Arten von elektrischen Zahnbürsten.

Es besteht kein großer Unterschied zwischen den Geräten. Der einzige nennenswerte Unterschied ist die Reinigungsweise. Es gibt rotierende, Schall- und Ultraschallzahnbürsten.

Eine rotierende Zahnbürste ist meist von Oral-B und hat einen runden Bürstenkopf. Dieser reinigt durch Rotationen und umschließt jeden Zahn einzeln.

Die Schallzahnbürste reinigt durch Schwingungen und gleicht vom Aussehen einer normalen Zahnbürste. Die Schwingungen sind hier schneller als bei der rotierenden Zahnbürste. Durch schnellere Bewegungen ist das Reinigungsergebnis oft besser.

Zuletzt gibt es noch die Ultra-Schallzahnbürste welche von den dreien am teuersten ist. Die Schwingungen sind hier noch schneller und der Kontakt zum Zahn wird weitestgehend vermieden. Beim Verwenden von Ultra-Schallzahnbürsten benötigt man auch eine spezielle Ultraschall Zahnpasta.

Was gibt es sonst Wissenswertes?

Die elektrische Zahnbürste ist immer gleich aufgebaut. Sie besteht ganz grob gesagt aus einem Handstück und einem Bürstenkopf. Mehr ist für uns eigentlich nicht wichtig.
Am Handstück hält man die Zahnbürste beim Zähneputzen und der Bürstenkopf ist der Teil, welcher mit den Borsten die Zähne reinigt.

Wie bereits gesagt, muss der Bürstenkopf auf Ihr Gerät passen, daher ist es wichtig vor einem Kauf darauf zu achten.

Einfach gesagt, die Hersteller Oral-B und Philips stellen jeweils elektrische Zahnbürsten und auch Aufsteckbürsten her. Wenn Sie die Bürstenköpfe der Hersteller der Zahnbürste kaufen, passt dieser eigentlich auf jedes Gerät. Genauere Informationen zu den Aufsteckbürsten, Testergebnisse zu den Elektrischen Zahnbürsten und viele weitere Tipps findet man auf der Webseite e-zahnbuerste.de .

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bitte ausfüllen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.